Manualtherapie Halswirbelsäule

Funktionelle Störungen mit weitreichenden Folgen

Nicht immer können bei Beschwerden organische Ursachen gefunden werden. Häufig sind diese dann funktionell bedingt. Das heißt, die Organe sind zwar noch nicht krank jedoch in ihrer Funktion bereits beeinträchtigt.

Funktionelle Störungen im Bereich der Skelettmuskulatur können zu vorzeitiger Degeneration und atraumatischen Schmerzsyndromen führen. Meist sind organische Fehlfunktionen Ursache dieser Störungen. Deshalb muss die medizinische Ursachenanalyse von Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden immer die diagnostische Betrachtung der Vitalfunktionen (Verdauungssystem, Hormonsystem, Immunsystem, Kausystem, Psyche u.s.w.) einschließen.
Eine fachärztliche Abklärung bildet die Grundlage der funktionsbezogenen Diagnostik und Therapie. Zeigen sich hier keine relevanten Erkrankungen, wird mit Hilfe der funktionsbezogenen und biologischen Heilkunde versucht, Funktionsstörungen, Mangelzustände und Belastungen zu beseitigen und dem Körper dadurch die Wiedererlangung des biologischen Sollwertzustandes sowie eine ungestörte Regulation zu ermöglichen.

Wer kommt in unsere Praxis?

Anschrift | Kontakt | Terminvereinbarungen

Werner-Alfred-Bad
Zentrum für Regulationsmedizin
Hegelallee 23 · 14467 Potsdam
Tel. 03 31 - 73 06 15 52
E-Mail zur Praxis

Praxiszeiten

Mo.12.00 - 18.00 Uhr
Di.10.00 - 17.00 Uhr
Mi.12.00 - 18.00 Uhr
Do.10.00 - 17.00 Uhr
Fr.10.00 - 17.00 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten nach vorheriger Vereinbarung.

Logo Deutscher Judo-Bund Offizieller Partner für funktionsmedizinische Betreuung der Deutschen Judo-Nationalmannschaft (Männer)

© 2019 Dr. rer. nat. Marco Schmidt · Praxis für funktionsbezogene und biologische Heilkunde